Christine Stach

Christine Stach      BärenSpaß

Wie so viele andere Bärenmacher begann auch bei mir alles mit der Suche nach – ja nach was eigentlich?

Seidenmalerei, Modeschmuck, Porzellanpuppen, Marionetten und,und,und....!

Warum nicht auch einmal ein Bärenkurs. Ganz stolz war ich auf meinen ersten Bären und trotzdem dachte ich: „Nie wieder!“ Dieses Mohairgefluse war nicht mein Ding.

Einige Jahre später besuchte ich eine Bärenbörse und spürte förmlich, wie in mir das Bärenfieber ausbrach. Ich besuchte zuerst einige Kurse bevor ich mich an meine ersten eigenen Schnitte machte.

Nach einigen Experimenten hatte ich dann endlich meinen Stil gefunden

Teddybären zum lieb haben. Es entstanden die ersten Stachelbären.

Nun wollte ich es dann ganz genau wissen und stellte mich dem Wettbewerb. Ich gewann in den folge Jahren 1. 2. und 3. Plätze.

Seit 2003 wohne ich in Schleswig-Holstein, meine Stachelbär - Werkstatt habe ich jetzt in Selk einem kleinen Ort an der Schlei.

Ihre

Christine Stach       

 

Letzte Aktualisierung Sonntag, 12. Juli 2015